İftar yemeğinde yapılan konuşma

M. Türker ARI 25.08.2011
Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Kretschmann,
sehr geehrter Herr Minister Dr Schmid,
sehr geehrte Frau Ministerin Öney,
sehr geehrter Herr Generalkonsul Alford,
meine Damen und Herren!

Ich freue mich, dieses Fastenbrechen gemeinsam mit Ihnen zu begehen und wünsche allen Gästen einen gesegneten Ramadan.

Der Ramadan ist eine Zeit des Innehaltens und des Besinnens auf die Grundwerte unserer Religionen und unserer Gemeinschaften. In einer Welt, in der einige Menschen an Übersättigung erkranken während andere verhungern, kommt dem Fasten eine besondere Bedeutung zu. Wir lernen, Dinge zu schätzen, die uns selbstverständlich geworden sind und überlegen, wie wir diese auch mit anderen teilen können.

Wir denken darüber nach, ob wir gerecht handeln und unseren Mitmenschen mit Respekt und Wertschätzung begegnen. Diese Gedanken und Werte verbinden uns vollkommen unabhängig von unserer Religion oder Herkunft.

Die Tradition des Fastens ist sowohl Teil des Christentums, als auch des Islam und wie heute kommen zum Fastenbrechen stets Menschen unterschiedlicher Kulturen und Religionen zusammen. Über Jahrhunderte hinweg war mein Land Schmelztiegel für unterschiedliche Zivilisationen und Religionen und wir werden diesem Weg auch in Zukunft weiter folgen. Wir alle wünschen uns eine Welt mit gemeinsamen, geteilten Wertvorstellungen und ein friedliches, tolerantes und offenes Miteinander.

Ich finde es wichtig, alle Kulturen und Religionen, die in einer Gesellschaft vertreten sind, zu pflegen und auch gemeinsam zu erleben. Interkultureller und interreligiöser Austausch sind die Grundlage eines friedlichen Zusammenlebens von Menschen unterschiedlicher Herkunft, denn aus Kenntnis und geteilten Erlebnissen erwachsen Wertschätzung, Respekt und Toleranz.

Es ist mir eine Freude und Ehre, heute mit Ihnen gemeinsam – unseren Partnern und Freunden - das Fasten zu brechen. Ihnen - Herr Ministerpräsident Kretschmann und Ihnen – Herr Minister Schmid - möchte ich sehr herzlich für die heutige Gemeinschaft danken und versichern, dass ich Ihr Engagement, die Toleranz und den Respekt zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft und Religion zu fördern, sehr zu schätzen weiß.

Darüber hinaus danke ich Ihnen aber auch für Ihre Unterstützung und die gute Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Häusern.

Die Beziehungen zwischen unseren beiden Ländern sind vielfältig und reichen weit in eine gemeinsame Geschichte zurück. Heute – rund 50 Jahre nach der Unterzeichnung des Türkisch-Deutschen Anwerbeabkommens - leben rund drei Millionen Türken und Türkinnen in Deutschland. Sie haben in vielfältiger Weise zum wirtschaftlichen Wachstum und kulturellen Reichtum Deutschlands und Baden-Württembergs beigetragen und sind Teil dieser Gesellschaft. Sie leben die deutsche und die türkische Kultur, sprechen beide Sprachen und haben Freunde und Verwandte in beiden Ländern.

All diese Menschen verbinden unsere beiden Länder auf eine einzigartige und verlässliche Weise.

Im September wird unser Präsident, seine Exzellenz Herr Abdullah Gül Deutschland besuchen. Am 21. September wird er im Rahmen dieses Besuches auch nach Stuttgart kommen. Ich denke, dass der anstehende Besuch unseres Präsidenten in Baden-Württemberg die tiefe Verbundenheit zwischen unseren beiden Ländern ehrt und betont. Ich bin sicher, dass dieser Besuch zudem auch neue Impulse setzt und die Beziehungen zwischen dem Land Baden-Württemberg und der Türkei weiter vertieften wird.

In diesem Sinne darf ich Ihnen einen schönen Abend wünschen und mich für Ihre Aufmerksamkeit bedanken.

Pazartesi - Cuma

08:30 - 17:00

Konsolosluk İşlemleri: 08.30-14.00
25.12.2018 Dini Tatil-1. Noel günü
26.12.2018 Dini Tatil-2. Noel günü
1.1.2019 Yılbaşı Tatili
19.4.2019 Dini Tatil- Paskalya Arifesi
22.4.2019 Dini Tatil- Paskalya
1.5.2019 İşçi Bayramı
30.5.2019 Dini Tatil-Hz. İsa'nın Göğe Yükselişi
4.6.2019 Ramazan Bayramı 1. günü
10.6.2019 Dini Tatil-Küçük Paskalya
20.6.2019 Dini Tatil - Yortu Bayramı
3.10.2019 Doğu ve Batı Almanya'nın Birleşmesi
29.10.2019 Cumhuriyet Bayramı
1.11.2019 Dini Tatil
25.12.2019 Dini Tatil-1. Noel Günü
26.12.2019 Dini Tatil-2. Noel Günü