Vernissage der Ausstellung "Türkei-Menschenlandschaften" in Friedrichshafen

M. Türker ARI 21.11.2013
Sehr geehrter Herr Bürgermeister Hauswald,
sehr geehrter Herr Nimmerrichter,
sehr geehrter Herr Arpad,
liebe Gäste, meine Damen und Herren,

die Türkei wird oft „Wiege der Zivilisation“ genannt. Und in der Tat reicht die Geschichte meines Landes bis weit ins 11. Jahrhundert, als sich die ersten Völker in Anatolien niederließen. Es gibt unzählige Orte, die von der reichen Vergangenheit meines Landes erzählen. Als Erbin unterschiedlicher, mächtiger Weltreiche verfügt die Türkei auch heute noch über tausende von Moscheen, Kirchen und Synagogen. Diese religiösen Bauten üben bis heute eine besondere Faszination aus und locken jedes Jahr tausende von Touristen in mein Land.

Die Vielfalt der Türkei und der Reichtum ihrer Geschichte spiegeln sich auch in unserer Gesellschaft und den Gesichtern der Menschen wieder. Als Nachfahren der Menschen, die sich einst in Anatolien niederließen sind sie unterschiedlicher ethnischer Herkunft und haben unterschiedliche Religionen, Kulturen und Traditionen. Doch im Sinne des berühmten Philosophen Mevlana sind sie eine Einheit, ein Volk: „Schließe dich den Menschen an,sei mit den Menschen eins. Wenn du mit den Menschen eins bist, dann bist du ein Edelstein, ein Ozean; Wenn du allein bist, bist du nichts als ein
Wassertropfen."

Über viele Jahrhunderte hinweg lebte unser Volk miteinander in Frieden und Eintracht. Dieses großartige Erbe möchten auch wir, in der modernen Republik Türkei weiter fortführen.

Meine Damen und Herren,

ich wünsche mir, dass diese Ausstellung Ihr Interesse für mein Land und seine Menschen weckt. Und ich würde mich sehr freuen, dass die Besucherinnen und Besucher den Fotos mit Offenheit und Sympathie begegnen.

Allein in Deutschland leben rund drei Millionen Menschen türkischer Herkunft. Sie sind ein Teil der Gesellschaft und wollen am sozialen, politischen und kulturellen Leben teilhaben. Ich freue mich, dass auch in Friedrichshafen und der Bodensee-Region eine große und sehr engagierte türkische Gemeinde lebt. Dass Turkish Airlines seit Mai diesen Jahres auch den Flughafen Friedrichshafen anfliegt – der insgesamt zweite Zielflughafen von Turkish Airlines in Baden-Württemberg – zeigt die enorm große Bedeutung dieser Gemeinde und der ganzen Region für die Türkei.

Meine Damen und Herren,

gerade in der heutigen Zeit ist es notwendig, den Reichtum, der durch die Vielfalt der Menschen innerhalb einer Gesellschaft entsteht, zu erkennen, zu entwickeln und zu fördern. Orte der Begegnung, des Kennenlernens und des Dialog tragen dazu bei. Daher wünsche ich dieser Ausstellung, dass sie viele Menschen als Ort der Begegnung, des Kennenlernens und des Dialogs verstehen und nutzen.

Der Künstler Ahmet Arpad, dem ich für diese Ausstellung dankbar bin, lebt seit vielen Jahren in Baden-Württemberg. Diese Ausstellung haben wir zuvor auch in Bad Wurzach durchgeführt.

Allen, die diese Ausstellung ermöglicht haben – im Besondern aber Herrn Oberbürgermeister Brand und seinem Team – möchte ich von Herzen danken und alles Gute wünschen.

Vielen Dank.

Pazartesi - Cuma

08:30 - 17:00

Konsolosluk İşlemleri: 08.30-14.00
25.12.2018 Dini Tatil-1. Noel günü
26.12.2018 Dini Tatil-2. Noel günü
1.1.2019 Yılbaşı Tatili
19.4.2019 Dini Tatil- Paskalya Arifesi
22.4.2019 Dini Tatil- Paskalya
1.5.2019 İşçi Bayramı
30.5.2019 Dini Tatil-Hz. İsa'nın Göğe Yükselişi
4.6.2019 Ramazan Bayramı 1. günü
10.6.2019 Dini Tatil-Küçük Paskalya
20.6.2019 Dini Tatil - Yortu Bayramı
3.10.2019 Doğu ve Batı Almanya'nın Birleşmesi
29.10.2019 Cumhuriyet Bayramı
1.11.2019 Dini Tatil
25.12.2019 Dini Tatil-1. Noel Günü
26.12.2019 Dini Tatil-2. Noel Günü