Rede anlässlich des ersten Fluges İstanbul-Friedrichshafen

M. Türker ARI 02.05.2013
Sehr geehrter Herr Minister Dr. Schmid,
sehr geehrter Herr Ayhan Enginar - türkischer Generalkonsul aus Bregenz,
sehr geehrter Herr Landrat Wölfle,
sehr geehrter Herr Bürgermeister Dr. Köhler,
meine Damen und Herren,

heute ist ein historischer Tag in den Beziehungen zwischen der Türkei und Baden-Württemberg und für die Menschen dieser beiden Länder. Heute ist aber auch ein bedeutender Tag für die Menschen in der Region Friedrichshafen und die Bewohnerinnen und Bewohnern des Einzugsgebietes des Friedrichshafener Flughafens, das bis nach Österreich, Frankreich und die Schweiz reicht.

Ihnen – Herr Minister Schmid, Herr Landrat Wölfle und Bürgermeister Dr. Köhler – möchte ich sehr herzlich für Ihr Kommen danken. Außerdem begrüße ich an dieser Stelle auch recht herzlich unsere türkischen Gäste.

Meine Damen und Herren,

Turkish Airlines ist eine wichtige Komponente der türkischen Außenpolitik und zugleich ein sehr erfolgreiches Unternehmen im Aufwind: 2011 erhielt Turkish Airlines den Titel „Beste Airline Europas“.

Mit einer Flotte von 180 Flugzeugen befördert Turkish Airlines rund 32,7 Millionen Passagiere. Die Hälfte all dieser Passagiere sind internationale Gäste – auch dies ist ein bedeutender Aspekt. Der Atatürk International Airport ist heute ein wichtiges Drehkreuz für Anbindungen in den Nahen und Mittleren Osten, nach Afrika, Asien und Amerika. Turkish Airlines erreicht weltweit insgesamt über 222 Destinationen in 99 Ländern. Damit ist Turkish Airlines die Fluggesellschaft mit den weltweit meisten Destinationen.

Allein in Deutschland fliegt Turkish Airlines bis zu 230 Mal wöchentlich ab Berlin, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg, München, Bremen und Leipzig, in die Türkei.

Ich freue mich, dass Turkish Airlines von heute an auch ab Friedrichshafen fliegt und weiß, dass diese Entscheidung sowohl von deutscher, als auch von türkischer Seite sehr begrüßt wurde. Das sehe und höre ich bei meinen Besuchen in unterschiedlichen Städten der Region.

In diesem Zusammenhang darf ich auch ein Schreiben des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Herrn Winfried Kretschmann erwähnen. Er schreib, dass Turkish-Airlines zur besseren Vernetzung unserer beiden Länder beitrage und der Bodensee-Airport mit seiner besonderen geographischen Lage im Dreiländereck die Mobilität zwischen Österreich, der Schweiz und der Türkei weiter intensiviere.

Die Türkei und Baden-Württemberg haben Vieles gemein. Beide Volkswirtschaften sind stark und in stetigem Wachstum. Gemeinsam wollen wir die bilateralen Beziehungen zwischen unseren beiden Ländern weiter ausbauen und unseren Bürgerinnen und Bürgern noch bessere Dienstleistungen anbieten. Die Neue Fluglinie Istanbul – Friedrichshafen ist ein Ergebnis dieser gemeinsamen Bemühungen. Natürlich sind die Turkish Airlines Flüge zwischen Istanbul und Friedrichshafen nur ein Anfang. Vor allem die türkische Gemeinde der Region wünscht sich, dass diese Verbindung in Zukunft auch täglich genutzt werden kann.

Die türkische Gemeinde in Baden-Württemberg ist sehr aktiv und seit über 50 Jahren Teil der Gesellschaft dieses Landes. Sie ist in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens vertreten und verbindet unsere beiden Länder sowohl auf menschlicher, als auch auf wirtschaftlicher Ebene. Ich möchte einige Zahlen nennen, die die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen der Türkei und Baden-Württemberg und den Beitrag der türkischen Gemeinde verdeutlichen: In Deutschland gibt es rund 80.000 türkische Unternehmerinnen und Unternehmer, die insgesamt rund 350.000 Mitarbeiter beschäftigen und circa 35 Milliarden Euro erwirtschaften. Dabei ist Baden-Württemberg eines der wirtschaftlich stärksten deutschen Bundesländer. Im Jahr 2011 belief sich das bilaterale Handelsvolumen zwischen Baden-Württemberg und der Türkei auf rund 5 Milliarden Euro.

Meine Damen und Herren,

für uns ist die Region um Friedrichshafen eine wichtige Region in Baden-Württemberg und viele, weltweit führende Firmen sind hier niedergelassen. Ich hoffe daher, dass die Flüge zwischen unseren beiden Ländern zur Entwicklung der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen beitragen. Außerdem wünsche ich mir, dass die neue Fluglinie zu noch mehr sozialem und kulturellem Austausch führt.

Meine Damen und Herren,

ich wünsche Ihnen, dass die neue Fluglinie unseren beiden Ländern viele Gäste beschert und gratuliere Turkish Airlines zu diesem Schritt: Hayırlı olsun.
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Pazartesi - Cuma

08:30 - 17:00

Konsolosluk İşlemleri: 08.30-14.00
25.12.2018 Dini Tatil-1. Noel günü
26.12.2018 Dini Tatil-2. Noel günü
1.1.2019 Yılbaşı Tatili
19.4.2019 Dini Tatil- Paskalya Arifesi
22.4.2019 Dini Tatil- Paskalya
1.5.2019 İşçi Bayramı
30.5.2019 Dini Tatil-Hz. İsa'nın Göğe Yükselişi
4.6.2019 Ramazan Bayramı 1. günü
10.6.2019 Dini Tatil-Küçük Paskalya
20.6.2019 Dini Tatil - Yortu Bayramı
3.10.2019 Doğu ve Batı Almanya'nın Birleşmesi
29.10.2019 Cumhuriyet Bayramı
1.11.2019 Dini Tatil
25.12.2019 Dini Tatil-1. Noel Günü
26.12.2019 Dini Tatil-2. Noel Günü