IGMG Württemberg İftarı

M. Erkan ÖNER 10.05.2019

Sehr geehrter Herr Şeker,

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

vielen Dank für die Einladung zum heutigen İftar, der ich sehr gerne gefolgt bin. Ich wünsche allen muslimischen Gästen einen gesegneten Ramadan.

Die Terroranschläge auf zwei Moscheen in der Stadt Christchurch in Neuseeland Ende März, sowie die Anschläge vom Ostersonntag auf 3 Kirchen in Sri Lanka haben uns alle tief getroffen und erschüttert.

Wir alle wünschen uns ein friedliches Miteinander -
frei von Vorbehalten und Vorurteilen. Wir wünschen uns eine Zukunft in kultureller und religiöser Vielfalt. Wir alle wissen, wie leicht Missverständnisse entstehen und wie schwer es ist, Vorurteile zu beseitigen. Der Austausch wiederum ist die Grundlage eines friedlichen Zusammenlebens.

Es freut mich deshalb sehr, auch unsere deutschen Freunde heute Abend unter uns zu sehen.

Wir alle lehnen Diskriminierung ab und wünschen uns für unsere Kinder eine sichere und friedliche Welt, in der sie den Glauben ihrer Wahl frei ausüben können.

Daher sollten wir uns gerade in diesen Tagen für Offenheit und ein harmonisches Miteinander einsetzen. Wir sollten den Respekt zwischen Kulturen und Religionen fördern, denn jede Religion und jede Kultur hat ihre Werte und Besonderheiten. Vor allem Menschen, die soziale Verantwortung tragen, wie Politiker, Journalisten oder Vertreterinnen und Vertreter der Vereine und Verbände müssen dafür Sorge tragen, dass der Frieden in multiethnischen Gesellschaft gewahrt bleiben.

Meine Damen und Herren,

der Monat Ramadan ist für uns die Zeit der Besinnung, des bewussten Verzichts, der Vergebung, des Helfens und des Teilens.

Im Fastenmonat, der für uns Muslime die wichtigste Zeit des Jahres ist, kommt dem Fastenbrechen eine ganz besondere Bedeutung zu. Traditionell wird das Mahl nach einem Tag ohne Essen und Trinken miteinander eingenommen. Es bietet sich so die Möglichkeit zu einem geselligen Beisammensein, das die Gemeinschaft stärkt und Verbundenheit, Teilhabe, Vertrauen und Solidarität aufbaut.

Letztlich haben die großen Weltreligionen vieles gemein. Unsere Religion fordert uns auf, respektvoll und friedlich miteinander umzugehen. Gerechtigkeit ist in allen Religionen ein hoher Wert. Genauso wie Mitgefühl, Hilfsbereitschaft oder das Teilen mit anderen.

Abschließend möchte ich mich bei unserem Gastgeber sehr herzlich für die Organisation des heutigen Fastenbrechens bedanken. Vielen Dank, dass Sie uns heute an einem Tisch zusammengeführt haben und somit die Möglichkeit zum Austausch bieten.

In diesem Sinne möchte ich heute mit Ihnen gemeinsam das Fasten brechen und wünsche allen muslimischen Gästen einen friedlichen und gesegneten Ramadan. Hayırlı Ramazanlar.

Vielen Dank.

Atatürk

Pazartesi - Cuma

08:30 - 16:30

(Konsolosluk işlemleri: 09:00-14:00)
1.1.2021 Yılbaşı Tatili
6.1.2021 AFC Resmi Tatili - (3 Kutsal Kral)
2.4.2021 AFC Resmi Tatili - Paskalya
5.4.2021 AFC Resmi Tatili - Paskalya
13.5.2021 Ramazan Bayramı 1. Günü
13.5.2021 AFC Resmi Tatili - Hz. İsa'nın Göğe Yükselişi
24.5.2021 AFC Resmi Tatili - Küçük Paskalya
3.6.2021 AFC Resmi Tatili - Yortu Bayramı
20.7.2021 Kurban Bayramı 1. günü
29.10.2021 Cumhuriyet Bayramı
1.11.2021 AFC Resmi Tatili - Azizler Yortusu